Anfragen & Buchen

Ein Ort zum Schauen.Riechen.Kosten.Spüren.

Die Almkräuterei

Chalet "Silberdistel"

Wohn-/Nutzfläche 78,94 m²

  • ein Bad mit WC plus separates WC im Erdgeschoss
  • 2 Schlafzimmer
  • Sauna im Erdgeschoss
  • offene Küchenecke
  • exklusiver Wohnbereich und Tür zum Entspannungsbereich
  • offener Kamin
  • Weindepot

Jetzt anfragen   Preise

Chalet "Arnika"

Wohn-/Nutzfläche 84,50 m²

  • zwei Bäder mit WC plus separates WC im Obergeschoss
  • 2 Schlafzimmer
  • Sauna im Erdgeschoss
  • offene Küchenecke
  • exklusiver Wohnbereich und Tür zum Entspannungsbereich
  • offener Kamin
  • Weindepot

Jetzt anfragen   Preise

Chalet "Erika"

Wohn-/Nutzfläche 74,97 m²

  • ein Bad mit WC plus separates WC im Erdgeschoss
  • Sauna im Untergeschoss
  • offene Küchenecke
  • exklusiver Wohnbereich und Tür zum Entspannungsbereich
  • offener Kamin
  • Weindepot

Jetzt anfragen   Preise

Chalet "Alpenrose"

Wohn-/Nutzfläche 69,30 m²

  • ein Bad mit WC plus separates WC im Untergeschoss
  • Sauna im Untergeschoss
  • offene Küchenecke
  • exklusiver Wohnbereich und Tür zum Entspannungsbereich
  • offener Kamin
  • Weindepot

Jetzt anfragen   Preise

Chalet "Steinquendel"

Wohn-/Nutzfläche 61,04 m²

  • ein Bad plus separates WC
  • Sauna
  • offene Küchenecke
  • exklusiver Wohnbereich und Tür zum Entspannungsbereich
  • offener Kamin
  • Weindepot

Jetzt anfragen   Preise

Die Rosuites auf Lichteben. Individuell und wundervoll.

Auf der Alm, mehr als 1.500 Meter über dem Alltag, sieht alles viel kleiner aus. Die winzigen Häuschen der umliegenden Dörfer, oder von Mayrhofen, dem Herzen Tirols. Je höher man kommt, desto mehr verstummen die Geräusche des Tals.

Verkehrsrauschen verwandelt sich in Waldrauschen, in Sinnesrauschen. Wie Hildegard von Bingen schon wusste, wird das Unsichtbare lebendig. Hier oben fällt es leicht, sich auf sich selbst, das Wesentliche und die Schönheit der Natur zu besinnen.

Joseph, unser spüriger Almkräuterer kennt dieses wunderbare Fleckchen Erde nur zu gut, lebt in und mit der Natur. Besonders fasziniert haben ihn schon immer die Almkräuter, Schätze der Natur, deren Wirkung intensiver und heilkräftiger ist als die in niederer Lage wachsenden Wald-, Wiesen-und Gartenkräuter.

Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Idee der „Almkräuterei“. Ein Arbeits- und Wohnplatz zum Sammeln und Trocknen von Kräutern, die zwischen 1.500 und 2.500 Metern wachsen. 

Joseph verarbeitet diese mit viel Liebe zu Tees, Gewürzen, Ölen, Tinkturen, Sirupe und Edelbränden, aber auch zu Seifen, Bädern, Wickel, Duft- und Heilkissen, wie auch zu Räucherwerk und Schwitzhüttenprodukten.

Eigenes Wissen und überlieferte Inhalte unserer Vorfahren werden hier mit viel Hingabe und Begeisterung auch bei Ein- und Mehrtagesveranstaltungen weitergegeben: Kräuterwanderungen, gemeinsames Kochen, Singen, Schweigen, Feuerfeiern ganz im Rhythmus der Jahreszeiten und auch Vorträge zum „Lebens- und Ruheraum Berg & Alm“ geben kreatürlich-sinnliche Impulse. 

In den Almkräutern steckt unglaubliches Potenzial für unsere Gesundheit. Daher haben wir uns den therapeutischen Aspekt zu einem großen Schwerpunkt gemacht und wir beraten Sie gerne. Ganz individuell. Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Lebenssituation.

"licht eben kräuter leben
kräuter eben leben licht
eben kräuter licht leben“


Des Almkräuterers „Dienst Da-& Seins-Weise“

Ganz im Jahreszeitenrhythmus und je nachdem welche Kräuter in der Natur wachsen, gibt es unterschiedliche Angebote für Interessierte wie Wanderungen, gemeinsames Kochen u.v.m.

Persönliches Kennenlernen mit Joseph, unserem Almkräuterer. Allein oder in kleinen Gruppen bis maximal 15 Personen.

Individuelle Beratungen und Hilfestellungen je nach Situation und Lebensfragen.

Inspiration und Zusammenarbeit mit Roswithas Küchenteam für spannende Kreationen mit unterschiedlichen Almkräutern. 

Kontakt zum Almhof


Auf Lichteben öffnen sich Türen.
Türen unserer Almkräuterei. 
Aber vielleicht auch Türen für einen selbst.

Lernen Sie die Idee und das Konzept der Almkräuterei kennen. Ein Ort für verschiedenste Impulse, für Begegnungsmöglichkeiten im Ruhelebensraum „lichteben“, am Berg. Zum „Schauen. riechen.kosten.spüren“ in Vielfalt. Mit sinnlichen Hochgenüssen

Von Mai bis Oktober
Dienstags 14.00 bis 18.00 Uhr - kräuterdienst ag
wandern, schauen, riechen, kosten, lauschen, staunen, sinnend kräuter kennenlernen und mitnehmen

Donnerstags 10.00 bis 12.00 Uhr - ordination
ursachen erkennen, beratung, handeln, verkauf

Freitag und Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr - markthalle innsbruck
beratung und verkauf

Informationen und Kontakt:
[email protected]
+43 699 11813180